loading

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Greedy for best Music GmbH
Holzhausenstr. 22, 60322 Frankfurt
Fon: 069 9595 6056
E-Mail: office@greedyforbestmusic.com

Geschäftsführer. Josef Reich
https://greedyforbestmusic.com

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen.
– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Deutschland: Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter – Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“), eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Vimeo

Wir binden die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Twitter

Wir binden Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA ein. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instgram: https://twitter.com/de/privacy. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Soundcloud Music

Wir binden auf unserer Webseite Musik Musik vom Soundcloud-Server ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin. Wenn Sie eine Seite mit dem Soundcloud-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Soundcloud hergestellt. Dabei wird Soundcloud mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Soundcloud-Account eingeloggt sind, kann Vimeo Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Soundcloud-Account ausloggen.

Wird ein Soundcloud-Widget gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Soundcloud“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://soundcloud.com/pages/privacy

Bandcamp

Wir binden Musik vom Bandcamp-Server ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist Bandcamp, 178 Castro St., San Francisco, CA 94114, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem Bandcamp-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Bandcamp hergestellt. Dabei wird Bandcamp mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Bandcamp-Account eingeloggt sind, kann Bandcamp Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Bandcamp-Account ausloggen.

Wird ein Bandcamp-Widget gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Bandcamp“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://bandcamp.com/privacy

Togo Soul 70

Hot Casa Records Previews Vol. 2 With Scorching Four-Tracker Of Edits & Rarities

It's only Tuesday and a rainy one in Berlin, but work came easy as we shook a leg or two to Hot Casa Records' recently released four-tracker of edits and rarities, inspired by its critically acclaimed 2016-released [...]

It's only Tuesday and a rainy one in Berlin, but work came easy as we shook a leg or two to Hot Casa Records' recently released four-tracker of edits and rarities, inspired by its critically acclaimed 2016-released "Togo Soul 70" compilation. 

Julien Lebrun and Djamel Hammadi's Paris-based imprint is most definitely finishing the year in style: Hot on the heels of Vaudou Game's "Otodi" comes this 12"/digital release featuring two torrid, dancefloor-oriented edits of original tracks by Yta Jourias and Roger Damawuzan, readied by Bosq (Ubiquity/FaniaRecords) and DJ Pushin Wood (Loft Party, Holland). 

The B-side reveals two "rare and unreleased Togolese soul tracks by Napo De Mi Amor, aka 'The voice of Lomé', and the tremendous artist Sewavi Jacyntho," previewing the forthcoming and long-awaited release of "Togo Soul 70 Vol. 2", expected in July 2019. Keep it coming!

You can stream/buy the entire release here

close
continue

Who Was Essad Bey?

Berlin's Disorientalists Musically Retrace The Footsteps Of This Legendary Persona
 

"Who Was Essad Bey?" is the title of a concept album by the Berlin-based three-piece The Disorientalists, aka the Essad Bey City Rollers, released at the tail end of 2016 on Oriente Records. This truly unique work [...]

"Who Was Essad Bey?" is the title of a concept album by the Berlin-based three-piece The Disorientalists, aka the Essad Bey City Rollers, released at the tail end of 2016 on Oriente Records. This truly unique work in progress features Yuriy Gurzhy (RotFront, Russendisko, Born in UA), whom you may remember from the "High Words" remix, Daniel Kahn (Daniel Kahn and The Painted Bird, Brothers Nazaroff, Semer Ensemble) and last but not least, Marina Frenk (Marina & Kapelsky, Real Baba Dunyah). Hailing from the Ukraine, the US and Moldova respectively, the three joined forces in their new home of Berlin a while back and eventually decided to write and occasionally perform a 'musical', telling the life story of the late, enigmatic Essad Bey, aka Kurban Said, aka Lev Nussimbaum, who is coincidentally also considered "one of the most exotic German writers of the early 20th century." 

And what a story it is: "Born into a Jewish family in Kiev in 1905 and raised in Baku, Lev emigrated to Berlin after the Bolshevik revolution. Fascinated by oriental culture and life, he soon converted to Islam. In fact, one of the reasons for Essad Bey’s success was that he wrote about things he knew well and which seemed extremely exotic and exciting to the German audience, i.e. Islam, oriental culture, or his life in the revolutionary Russian empire. Another factor for Nussimbaum’s success was his very appearance. Essad Bey went on to cast himself in the image of a true Persian prince and played this role throughout his Berlin days. Such an image also attracted Essad Bey’s wife, Erika Loewendahl, who later expressed her disappointment by saying that she believed her husband was an oriental prince, only for him to have turned out to be just another Nussimbaum. There was, however, one more, post-Berlin, part to Essad Bey’s story. In the 1930s the writer left for Italy, where he became an avid fan of Mussolini and even aimed to become his biographer."

Although his life was cut short at the age of 37 by a rare blood disorder, Essad Bey's veiled persona, with a little help from The Disorientalists, continues to intrigue and fascinate audiences to this day. Even more so, seeing as many of his supposed feats might really be fake. "Essad Bey was also known as a great mystifier. It turns out that a number of books he claimed to have written, later appeared to a have a different authorship, while many facts and details from his own works no longer seem entirely trustworthy either." That being said, The Disorientalists continue to seek out new truths on Nussimbaum, as they musically retrace this no doubt legendary figure's footsteps. Call it klezmer cabaret, oriental ragtime or historic theatre, you can listen to the album sampler in the SoundCloud player above, or watch this paparazzi-style footage from an early performance at the Berlin Gorki Theatre's Studio Я in the video below. 

"Well, who WAS Essad Bey?
It’s important to say
That he was born on a train
Somewhere in Ukraine
He grew up in Baku
He’s a Russian, a Jew
But was this who was
Essad Bey?
He lived in Berlin
To Allah he prayed
He once wrote a book
Called 'Allah is Great'
A poser, a fascist
In his very own way
But was this who was
Essad Bey?"

See The Disorientalists perform "Who Was Essad Bey?" live at P.A.N.D.A Theater in Berlin next Saturday, December 15th, 2018! Get your tickets here. This will be their only performance of 2018 so be quick.

close
continue

La Candela del Río

Paris-based Venezuelan Fourpiece Insólito UniVerso Releases Fascinating Debut
 

This might very well be the first Venezuelan release featuring on Greedy, but what a beauty it is. Based in Paris, Venezuelan quartet Insólito Universo just released its wondrous 8-track debut album "La Candela del [...]

This might very well be the first Venezuelan release featuring on Greedy, but what a beauty it is. Based in Paris, Venezuelan quartet Insólito Universo just released its wondrous 8-track debut album "La Candela del Río" on Colectivo Futuro's Olindo Records that has us all in frenzy, positively speaking. The project came together back in 2016, when lead singer María Fernanda Ruette and bassist Raúl Monsalve got together in a combined effort to take "Venezuelan music to unheard realms".

Fusing "traditional Venezuelan styles such as joropo, merengue caraqueño, or tambores de San Millán with psych, chanson, [baroque] and contemporary electronics," the group creates original compositions, unique in sound and arrangement, that evoke a sense of forward-thinking nostalgia, while retaining their organic feel and keeping listeners on their heels. As such, "La Candela del Río" is hard to pigeonhole; gleeful, borderline euphoric and danceable on the one hand, yet melancholy, poetic, mysterious and brimming with devotion on the other.  

The fascinating debut album was co-produced by none other than Malcolm Catto of The Heliocentrics and was preceded by a limited 7" release in July, featuring album track "Vuelve" on the A-side and "Décima" on the B-side. The latter is not on the album. Both tracks can be listened to in the SoundCloud player above. Head over to Bandcamp to stream/buy "La Candela del Río" in full. Also, don't miss out on Insólito Universo's new mix for The Vinyl Factory as they continue "to explore the roots and branches of Venezuelan music." 

Insolíto UniVerso are
María Fernanda Ruette (cuatro & vocals)
Raúl Monsalve (bass & FX)
Edgar Bonilla Jiménez (keys)
Andres Sequera (drums) 

close
continue

Crossing Borders

Victoria Hanna's Eponymous Debut Album Receives German Record Critics' Award
Greedy
 

We would like to bring this week to a close by sharing some great news:

Earlier this month our very own Israeli phenomenon Victoria Hanna's self-entitled debut album received the Preis der Deutschen [...]

We would like to bring this week to a close by sharing some great news:

Earlier this month our very own Israeli phenomenon Victoria Hanna's self-entitled debut album received the Preis der Deutschen Schallplattenkritik (aka the German Record Critics' Award) for outstanding musical and artistic achievements.

Originally released back in August on yours truly, Victoria Hanna was awarded in the category "Grenzgänge" (transl. Border Crossings), which makes us especially proud! 

"What she coins Kabbalistic rap or Aramaic hiphop has nothing to do with the rap scene's usual 'bad-boy-brouhaha'. Her verses quote sacred scriptures from the library of her father, while the 22 letters of the Hebrew alphabet, from Alef to Tav, went on to inspire her most beautiful poetic surrealist collage,"  the review reads and we could not agree more.

That being said, if you haven't yet, you can stream/buy her album here or listen in the SoundCloud player above. Congratulations to Victoria Hanna and for now, shabbat shalom!

close
continue

Magic Polaroid

Onom Agemo And The Disco Jumpers Are Back With A Versatile Vengeance

Berlin-based experimental afro-psych-kraut-funk collective Onom Agemo And The Disco Jumpers are back with a new body of work, aka the highly anticipated follow-up to their 2017-released sophomore album "Liquid Love" [...]

Berlin-based experimental afro-psych-kraut-funk collective Onom Agemo And The Disco Jumpers are back with a new body of work, aka the highly anticipated follow-up to their 2017-released sophomore album "Liquid Love" that raised quite a few heads in its wake. This time around Johannes Schleiermacher and his eclectic crew venture even deeper into space, forging an intricately powerful and investigative world of sound that remains unmistakably their own.

"Magic Polaroid" was captured during a three-day "recording frenzy" at Daniel Nentwig and Sebastian Maschat's Berlin, Neukölln-based Butterama studios and has a definitive live feel to it. Released via Agogo Records last Friday, the brand new six-track expedition also features 'new' band member Natalie Greffel, who adds her powerful vocals to the already potent wall of sound. Greffel had already worked with the band on the previous album and delivered a freakishly good live performance of album opener "The Trumpets Of Denmark" and title track "Magic Polaroid" back in March, which you can watch below. 

While listening to Onom Agemo And The Disco Jumpers' latest full-length might be considered to be an acquired taste by some, it does bring an incredible set of delicious offerings to the table. Ranging from the dizzying introductory mantra of "The Trumpets Of Denmark" to the captivating Moroccan Gnawa-enhanced trip of "Bonne Trance", from the tricky Ethio-Gamelan fusion of "Welcome Eko" to the frisky and intensely funky wizardry of "Magic Polaroid", and finally from the psychic jazzy spirituality of "Broken Satellites" to the effervescent jacuzzi-vibes and "improbable juxtapositions" of "Super Cannes", "Magic Polaroid" is a lush, profoundly pleasurable smorgasbord for the sonically insatiable among us.

Stream/buy the full release on Bandcamp and/or catch them live, if you can.

Live in Germany 2018:
December 1st // Berlin, Berghain Kantine
December 2nd // Pohrsdorf, Saxstall
December 5th // Hamburg, Knust

close
continue

24-7

Daniel Haaksman Unveils Tropical-Flavoured New Single Off Forthcoming Album
 

Hot on the heels of "Overture", Berlin's 'don of tropical bass' Daniel Haaksman has unveiled the fresh new single off his forthcoming new album "With Love, From Berlin", to be released via his Man Recordings imprint [...]

Hot on the heels of "Overture", Berlin's 'don of tropical bass' Daniel Haaksman has unveiled the fresh new single off his forthcoming new album "With Love, From Berlin", to be released via his Man Recordings imprint early next year. "With Love, From Berlin" was conceived as a collaborative project, which reflects on the city of Berlin that continues to attract countless artists and travellers from around the globe and has in many ways become the place to be.

The album thus features vibrant collaborations with Berlin-based artists and vocalists from around the world, who share their passion for the iconic metropolis. That being said, today marks the release of single number two off the album. "24-7" is a dreamy, tropical-flavoured track that features none other than legendary Chicago House pioneer Robert Owens (Fingers Inc. / Larry Heard) alongside Belgian newcomer K.ZIA (who also happens to be the daughter of Zap Mama) on vocal duties. 

Both artists have found a home away from home in Berlin and manifest their deep appreciation for the city's boundless energy and creativity, "where you can be all that you wanna be," as Robert Owens puts it. "24-7" mirrors Berlin's increasingly polyglot and cosmopolitan atmosphere, a place where dreams are still very much alive. But the catchy track is more than just another ode to the city's indelible magic, as its versatile combination of tropicalia, afrobeats and deep house vibes lay further proof to pop music's global potential.

The single release comes equipped with two equally enticing remixes by Lazy Flow (Tropical Vogue, Paris) and Ted Jasper (Future Bounce, London), which you can listen to in the SoundCloud player above. 

close
continue

Polish Juke

New Zealand Producer Surly Skilfully Melds Polish Jazz And Chicago Footwork
 

This might be a late call to some of you, but we still believe Surly's "Trip to Warsaw" EP deserves a spot in our Journal. Even more so after seeing an official vinyl release on London's Astigmatic Records earlier [...]

This might be a late call to some of you, but we still believe Surly's "Trip to Warsaw" EP deserves a spot in our Journal. Even more so after seeing an official vinyl release on London's Astigmatic Records earlier this year, due to popular demand. Beehype even went on to call it "one of the understated masterworks of 2017."

Surly is the pseudonym of New Zealand producer and Californian Juke Bounce Werk member Scott Ludvigson, who also happens to be the son of renowned New Zealand jazz musician Tom Ludvigson, known to play alongside Krzysztof Ścierański of the legendary Polish jazz fusion group, Laboratorium.

It may not come as a surprise then that Surly decided to take a trip down memory lane and create a fascinating blend of Polish jazz with Chicago-style juke and footwork patterns, originally released on Lodz-based imprint Polish Juke.

"This EP feels like a time machine, an exploration of the past decades taking footwork back behind the iron curtain. A pinch of romanticism, a touch of melancholy, love, war, unrest, the ambience of cozy clubs and rehearsal rooms wreathed in cigarette smoke, filled with resounding jazz vibes," the liner notes read. 

And indeed, Surly's "Trip to Warsaw" EP is one of a kind, as it digs deep into US underground club culture and finds an unlikely partner in crime, providing for a deep, richly hued backdrop of sepia-coloured sounds, juxtaposed with modern beats, bass and in-your-face street slang. The now sold out, remastered limited edition vinyl release even has an extra track on it, not available digitally. Stream/buy the release on Bandcamp or listen via the SoundCloud player above.

close
continue

Cüneyt Sepetçi

Istanbul's Don Of The Roma Clarinet: Live In Berlin
 

When you visit Istanbul for the first time, it's the unexpectedness of it all that might catch you off guard; the unexpected views, the unexpected tastes and of course the unexpected sounds. Part of this megacity's [...]

When you visit Istanbul for the first time, it's the unexpectedness of it all that might catch you off guard; the unexpected views, the unexpected tastes and of course the unexpected sounds. Part of this megacity's indubitable marvel lies in its ability to reveal hidden beauty and meaning at any given moment, if only you look. In walking distance to Istanbul's famous Taksim Square and Istiklal Street is the now run-down neighbourhood of Dolapdere, which has meanwhile been heavily invested into and is soon to be turned into something more 'presentable'. For now, Dolapdere is still considered a no-go area by many locals, seeing as it has a reputation for sex work and drug trafficking. But it is and for a very long time has also been home to a large Roma community and master musicians, including clarinet virtuoso Cüneyt Sepetçi

In an article for The Wire (May 2018 / Issue 411), Heather Trost (aka one half of Albuquerque-based American folk duo A Hack And A Hacksaw and co-label head of the duo's Living Music Duplication imprint) relives her recent visit to the Dolapdere neighbourhood: 

"As we approach [...], the streets get smaller and less maintained. We pass by an austere yellowed cafe filled with men smoking, drinking tea, playing backgammon. This is where many musicians sit, gossip and wait for a gig when they're not playing [or busking] on the street. There don't seem to be a lot of set bands or groups here – everyone knows the same musical language and musicians are somewhat interchangeable. One day you're playing with your cousin, the next you're performing the same song with your neighbour. It makes for a very competitive environment. Sepetçi is one of the best, not to mention hardest working musicians in Dolapdere, and he adds his own musical style to familiar songs," she writes.

Along with her guide Özgür Akgül (also a musician and the director of the 2012 documentary "RomanIstanbul") she is invited into Cüneyt Sepetçi's home and later gets to attend a circumcision party, at which Cüneyt Sepetçi performs: 

"Things are slow to get going, but once they do, the party's on. Sepetçi takes to the stage to test out the PA, and without further ado begins. It's non-stop music for the next couple of hours. It's ear-shatteringly loud and almost psychedelic as it blasts into the changing evening light. The synthesizer player bends every possible note, ornamenting heavily as he follows the lilting, galloping clarinet; meanwhile Sepetçi trills, winds and whoops his way around the melody. The clarinet might have a pure tone, but he can make it howl and shriek if the song calls for it, alternating between sweet melodies and forceful, droned out marches," she describes, as the music and celebrations unfold around her. 

Cüneyt Sepetçi released his album "Bulgar Gaydas" on LM Duplication in 2017 and most recently took to the stage at Le Guess Who? in the Netherlands, dazzling the unsuspecting crown with his mesmerizing flourishes. This Sunday, November 18th, he will be playing live at ACUD in Berlin: 

"The indisputable don of Turkish Roma music and larger-than-life clarinettist [Living Music Duplication, Istanbul] Cüneyt Sepetçi will grace Berlin for the first time with an exclusive appearance. But beware, this is not for the faint at heart, uneven meters galore and musical adventures at break-neck speed," the event description reads. That being said, if you happen to get the chance, do not, we repeat, do not think twice. Also, feel free to listen to Cüneyt's 2014-performance at Roskilde Festival above or watch the official trailer to "RomanIstanbul" below to get yourself in the right mood.

close
continue

Guda

Hausa Rap Heir Kirani Ayat Shares Sublime Visuals To Latest Single
 

We're off to northern Ghana in the latest music video by Hausa rap heir Kirani AYAT of AYAT Music, who just dropped the wonderful music video to his equally impressive, NOVA-produced current single "Guda", directed [...]

We're off to northern Ghana in the latest music video by Hausa rap heir Kirani AYAT of AYAT Music, who just dropped the wonderful music video to his equally impressive, NOVA-produced current single "Guda", directed by David Nicol-Sey of North Productions. 

"Guda" is the second single off of Kirani AYAT's forthcoming debut album "Aisha's sun" and features his "signature blend of Hausa and English [as he] weaves a tale of struggle, perseverance, determination and the will to succeed," accompanied by beautifully captured images from Ghana's Bolgatanga region. "I want to show the world the Ghana they don't see everyday; the sounds, culture, dances and landscapes," he elaborates on Facebook

Kirani AYAT literally has his eyes on the throne and "Guda" embodies just that: "The song talks about me being the one. 'Guda' means the one, the chosen one. It also talks about a story of grass to grace; it's sort of like a motivational, inspirational song and also a bit braggadocious too," AYAT tells Okayafrica. Watch the official music video below, or listen to "Guda" in the SoundCloud player above and feel free to share.

close
continue

Asnakech

ATFA Readies Pivotal Release By Late Ethiopian Singer & Krar Player Asnakech Worku

Brian Shimkovitz's Awesome Tapes From Africa (ATFA) imprint is set to release another stunner on November 16th. This time the musical protagonist is the late Ethiopian musician, actress, dancer and cultural icon [...]

Brian Shimkovitz's Awesome Tapes From Africa (ATFA) imprint is set to release another stunner on November 16th. This time the musical protagonist is the late Ethiopian musician, actress, dancer and cultural icon Asnakech. As stated in the comprehensive liner notes"there is perhaps no woman more cherished in modern Ethiopian history than Asnakech Worku, [who] inspired and challenged society for decades, until her death in 2011. From her beginnings as Ethiopia's first theater actress in 1952 to her acclaimed film appearances to her days as a club owner-turned-master musician, [Asnakech] earned endless accolades across the artistic spectrum." She also became internationally known for her mastery of the krar, or six-stringed harp, "one of the oldest and most iconic traditional instruments in Ethiopia and Eritrea." 

Our first reaction to these distant, captivating and weirdly entrancing compositions was one of surprise. But as we listened, we became increasingly enthralled. As a matter of fact, this particular recording involves none other than legendary Ethiopian keyboardist and bandleader Hailu Mergia (check out his ATFA-reissued album "Lala Belu"): "In 1975, [Hailu] got a call from the owner of Misratch Music Shop to do a recording with Asnakech and he went for it. This recording is a nearly-forgotten artifact of the remarkable icon’s singular legacy, remastered and available outside Ethiopia for the first time. It also provides a rare glimpse into Mergia’s work as a arranger-sideman in the Addis Ababa music scene." 

Needless to say, Asnakech herself as well as their collaboration left a lasting impression on Hailu Mergia, who shares his personal admiration and adds his "Memories of Asnakech" to the release's liner notes, which we highly recommend you read. This quote here concerns the actual songs on the release: "Some of the songs are traditional, some are her compositions. You can listen to songs like these at home with family, while sitting or reading, in the after-hours at the club, while you’re washing the dishes. When you’re driving, a bunch of people listen while driving. It depends what time when you want to listen. Some people they listen to this kind of love music when they have a good relationship, somebody passed away or somebody stopped dating each other and have emotional flashbacks to what happened in their lives."

You can stream/buy the full release on Bandcamp. There you will also find more in-depth biographical information as well a track by track description. Thank you ATFA and thank you Asnakech.

close
continue

Roadtrippin'

The Jewish Monkeys Play The Netherlands Alongside Shantel And His Bucovina Club Orkestar
Greedy
 

Hot on the heels of an eventful summer, including another memorable show at Sziget, our Jewish Monkeys are well rested and ready to embark on another raucous roadtrip. 

This Sunday (November 11th) they will rev up [...]

Hot on the heels of an eventful summer, including another memorable show at Sziget, our Jewish Monkeys are well rested and ready to embark on another raucous roadtrip. 

This Sunday (November 11th) they will rev up their musical engines with an exclusive gig at Frankfurt venue Das Bett, before they head off to the Netherlands next Wednesday (November 14th) to support the inimitable Disko Partizani and friend of the Greedy family Shantel and his Bucovina Club Orkestar at five shows in Den Haag, Breda, Groningen, Amsterdam and Uden. You can find the details to all shows here

Rumour has it, the band is currently working on album number three, the follow-up to their 2017-released sophomore full-length "High Words". To set the mood, you can relisten to Yuriy Gurzhy and Uce's remix of the title track in the SoundCloud player above or watch the short JM teaser below. 

close
continue

Vaudou Game

Peter Solo’s Latest Album “OTODI” Is Nothing Less Than Spellbinding

Late last week, Paris-based Hot Casa Records served up another burner as they unveiled the highly anticipated new album by potent French-Togolese afro-funk collective Vaudou Game, the brainchild of bandleader, [...]

Late last week, Paris-based Hot Casa Records served up another burner as they unveiled the highly anticipated new album by potent French-Togolese afro-funk collective Vaudou Game, the brainchild of bandleader, singer and composer Peter Solo. Solo himself was born in Aného-Glidji, Togo, "the birthplace of the Guin tribe and a major site of the Voodoo culture". Meanwhile based in Lyon and backed by his band, he has channeled these ancient ritualistic sounds onto what is now his third album as Vaudou Game, entitled "OTODI". 

"OTODI" is the name of the former Togolese Recording Office, an abandoned yet fully functional recording studio in Lomé. "No one had been through those doors in years", the album bio reads. "Unchanged, seemingly untouched, just a guard watching over it. [...] Through thick layers of dust, the console was vibrating still, impatient to be turned on and spurt out the sound so unique to analog." The studio was closed in 1987, but reopened by Peter Solo and his crew earlier this year. And it is there that they recorded the 13 funk-heavy new tracks that now feature on the album. 

Vaudou Game had found the "space necessary to conjure the spirits of voodoo, those very spirits who watch over men and nature, and with whom Peter converses every day." As such, he was able to draw "the voodoo fluid directly from the source, once again using only Togolese scales to make his guitar sing, his strings acting as channels between listeners and deities." This time around he decided to entrust the rhythmic section to a Togolese bass and drum duo, "putting the groove in the expert hands of those, versed in feeling a type of musicianship that cannot be learned in any school." 

The album can be likened to a highly infectious ball of energy, enhanced by Roger Damawuzan’s James Brown type screams, a chorus of Togolese women or musical quotes from highlife and afrobeat. And, what's more, while referencing mystical, archaic rituals, "OTODI" remains absolutely modern in sound. In short, the entire affair is pulsating, trance-inducing and absolutely spellbinding. 

Preceding the album, Hot Casa dropped a 7" vinyl single containing the tracks "Tata Fatiguée" and "Anniversaire". You can listen to the latter in the live video below. As for the full album, you can stream/buy it on Bandcamp

close
continue
more